Montag, 7. Dezember 2015

Pizza Calzone

Pizza Calzone

Zutaten für 4 Portionen 

2 Eier 
2 Zwiebeln (ca. 100 g)
4 EL Olivenöl
4 Pizzaböden 
100 g geräucherter Mozzarella 
150 g eingelegte getrocknete Tomaten 
200 g Ricotta
250 g Geflügelaufschnitt
450 g Blattspinat (tiefgekühlt)
Mehl zum Bearbeiten  
Muskatnuss 
Pfeffer
Salz
 
Zubereitung 


Spinat auftauen lassen, auspressen und grob hacken. Zwiebeln schälen und würfeln.

2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten, Spinat dazugeben und weitere 4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Muskat direkt zum Spinat reiben und abkühlen lassen.

Geräucherten Mozzarella auf einer Kastenreibe grob raspeln. Eier trennen. Ricotta, Eigelbe und geraspelten Käse mit dem Spinat vermischen. (Eiweiße anderweitig verwenden.)

Geflügelaufschnitt in feine Streifen schneiden.

Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und grob hacken.

Pizzateig auf bemehlter Arbeitsfläche vierteln und zu etwa 1 cm dünnen Kreisen mit etwa 22 cm Ø ausrollen. Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Fertig gekaufte Pizzaböden nach Anleitung zum Belegen vorbereiten.

Jede Teigscheibe auf einer Hälfte mit Spinat belegen und mit Aufschnitt und Tomatenwürfeln bestreuen.

Freie Teighälften darüberschlagen und die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken.

Jede Pizza mit etwas Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) 20-25 Minuten auf der untersten Schiene backen. 

0 comentarios:

Kommentar veröffentlichen